Allgemeine Geschäfts Bedingungen

zu Dienstleistungen, Warenhandel und Events

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen

dem Kunden und GOLD LIONS Personal Training über die Erbringung von Dienstleistungen, insbesondere Einzeltrainings, den Verkauf von Waren sowie die Durchführung von Events.

 

 

AGB Dienstleistungen

§ 1 Allgemeines

  1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen GOLD LIONS Personal Training (nachfolgend: „Trainer“) und dem Kunden (nachfolgend: „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrem zum Zeitpunkt der Dienstleistung gültigen Fassung.

  2. Kunden im Sinne von § 1 S. 1 sind Privatpersonen, Unternehmen sowie staatliche Einrichtungen.

 

§ 2 Vertragsgegenstand

  1. Der Vertragsgegenstand ist eine individuelle Beratung und Betreuung der Kunden im Rahmen der vereinbarten Trainings- und Gesundheitsberatung sowie ein abgestimmtes Trainingsprogramm im Falle von Gruppentrainings.

 

§ 3 Leistungsgegenstand

  1. Der Trainer bietet dem Kunden ein auf den Kunden optimal ausgerichtetes Konzept an. Das Konzept enthält diverse Empfehlungen zu den Trainingsinhalten und zur Durchführung, Sportbekleidungsauswahl, Ernährungsberatung, Erholung. Das Konzept berücksichtigt die jeweiligen Bedürfnisse und körperlichen Fähigkeiten des Kunden.

  2. Der Trainer gewährleistet dem Kunden eine individuelle Beratung. Die Betreuung des Kunden erfolgt persönlich durch den Trainer. Der Kunde kann den Wunsch für einen speziellen Trainer der GOLD LIONS Personal Training äußern. Es besteht jedoch kein Anspruch auf die Wahl des Trainers.

  3. Folgende Leistungen werden zusätzlich angeboten: Online Personal Training, Kinesiotape oder Training in einer speziellen Sprache wie z.B. Englisch, Chinesisch, Französisch, Arabisch oder Kroatisch.

  4. GOLD LIONS Personal Training steht dem Kunden außerhalb der Trainingseinheiten im Rahmen der vereinbarten Trainings- und Gesundheitsbetreuung per Telefon, WhatsApp und E-Mail zur Verfügung. Diese Erreichbarkeit ist freibleibend, hieraus ergibt sich kein Anspruch auf ständige Erreichbarkeit.

  5. Die AGB gelten auch für die Nutzer von Trainingsgutscheinen. Es gilt die jeweils neueste Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§ 4 Training und Terminvereinbarung

  1. Vor Beginn der Trainingseinheiten findet ein Beratungsgespräch mit dem Kunden statt. Im Rahmen des Gesprächs werden die Inhalte und Ziele abgestimmt. Im Rahmen des Beratungsgesprächs informiert der Kunde den Trainer über seine gesundheitlichen und körperlichen Einschränkungen.

  2. Teilnahme am Training: Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

  3. Eine Trainingseinheit dauert im Normalfall 60 Minuten, die Zeit kann aber je nach Tagesform des Kunden vom Trainer gekürzt oder verlängert werden. Andere Trainingseinheiten wie z.B. ein 90 Minuten Training werden individuell mit dem Kunden vereinbart.

  4. Die Trainingseinheiten können an folgenden Orten stattfinden: in den Räumlichkeiten des Trainers z.B. einem Fitnessstudio, in den Räumlichkeiten des Kunden oder draußen in einem Park. Findet das Training in einem Fitnessstudio oder einer anderen Sportstätte statt, so trägt der Kunde die Eintrittskosten für sich selbst und für den Trainer zusätzlich.

  5. Die Termine erfolgen ausschließlich nach Vereinbarung. Der vereinbarte Termin muss spätestens 24 Stunden vor der vereinbarten Zeit abgesagt werden. Für nicht wahrgenommene Termine wird die Trainingsgebühr in voller Höhe erhoben. Bei Absagen bis 24 Stunden vorher wird dem Kunden die Trainingseinheit nicht berechnet. Die Absage kann per Whats App, SMS oder E-Mail erfolgen.

  6. Bei einer längeren Sportpause ist ein Gesundheitscheck durch einen Arzt empfehlenswert.

 

§ 5 Obliegenheiten des Kunden

  1. Der Kunde ist verpflichtet, den Trainer über seine Sporttauglichkeit unaufgefordert vor dem Beginn der Trainingsstunde zu informieren. Sollten während des Trainings plötzliche Gesundheits- oder Befindlichkeitsstörungen auftreten, so ist der Kunde verpflichtet, den Trainer umgehend darüber in Kenntnis zu setzen.

  2. Im Falle von Gruppentrainings übernimmt der Kunde die Informationspflicht und Vorbereitung der Teilnehmer.

 

 

 

§ 6 Zahlungsbedingungen

  1. Die Abrechnung erfolgt per Vorkasse auf Rechnung.

  2. Die Rechnung ist ohne Abzüge sofort fällig und vor Beginn der Betreuung vorauszuzahlen. Es gelten die jeweils aktuellen Honorare. Diese sind auf Anfrage erhältlich. GOLD LIONS Personal Training behält sich eine Änderung der Preisgestaltung vor und verpflichtet sich etwaige Änderungen dem Kunden umgehend mitzuteilen.

  3. Derzeit steht folgende Zahlungsmethode zur Verfügung:  Überweisung auf das Geschäftskonto GOLD LIONS Personal Training, Tanja Rautenberg,        IBAN DE16 70040048 0851 222 000, BIC COBADEFFXXX, Commerzbank München. Außerdem das SEPA-Lastschriftverfahren.

 

§ 7 Sonstige Kosten

 

  1. Entstehen aufgrund der gewünschten Sportarten und/ oder Trainingsinhalte des Kunden weitere Kosten (z.B. Für Sporthallen, Fitnesscenter, Hallenbäder, Sportanlagen, etc.), so sind diese vom Kunden auch für den Trainer zu tragen.

  2. Die Kosten für einen Arzt, Physiotherapeuten, o. ä., die zur ganzheitlichen Betreuung konsultiert werden, übernimmt der Kunde in Höhe der Abrechnungsmodalitäten des jeweiligen Dienstleisters.

  3. Werden anderweitige Trainingsorte als vorab vereinbart vom Kunden gewünscht, so werden Fahrtkosten extra berechnet.

  4. Werden anderweitige Trainings- oder Dienstleistungen (z.B. Trainingsbetreuung auf Reisen etc.) in Anspruch genommen, so werden vorab gesonderte Tarife vereinbart.

  5. Sobald ein Außentermin vereinbart ist, kann dieser wegen schlechtem Wetter nur vom Trainer der GOLD LIONS abgesagt werden. Sofern keine Absage erfolgt, findet der Termin am vereinbarten Ort, zum vereinbarten Zeitpunkt statt. Der Kunde ist selbst für temperatur- und wettergerechte Kleidung zuständig.

  6. Kauft GOLD LIONS Personal Training im Auftrag des Kunden Produkte (z.B. Sportartikel) ein, so bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung durch den Auftraggeber Eigentum von GOLD LIONS Personal Training.

 

§ 8 Ersatzansprüche

  1. Bei einer kurzfristigen Trainingsabsage durch den Trainer wird das Training zu einem anderen vereinbarten Zeitpunkt nachgeholt. Darüber hinaus können keine weiteren Ersatzansprüche geltend gemacht werden.

  2. GOLD LIONS Personal Training kann eine Trainervertretung einsetzen.

  3. Der Anspruch auf nicht genutzte Trainingseinheiten verfällt nach einem Jahr nach Vertragsabschluss.

 

 

§ 9 Haftung und Hinweise

  1. Der Trainer haftet dem Kunden gegenüber nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, eine Haftung für Drittverschulden ist ausgeschlossen. Dies gilt für alle Schäden, die der Kunde im Rahmen des Personal Trainings erleidet. Der Kunde nimmt auf eigene Verantwortung am Training teil. Der Trainer kann keine Haftung für fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln des Kunden übernehmen. Der Trainer haftet nicht über die Erbringung der geschuldeten Leistung hinaus für eine etwaige Nichterreichung des vom Kunden mit der Eingehung des Vertrages verfolgten Zwecks. Nimmt der Kunde die Leistungen von Kooperationspartnern oder anderen vom Trainer vermittelten Firmen oder Personen in Anspruch, tut er dies auf eigene Verantwortung. Der Trainer übernimmt keine Gewährleistung für Waren und Leistungen, die dem Kunden  vermittelt worden sind.

  2. Der Kunde hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Personal Trainings auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den Weg vom und zum Trainingsort.

  3. Der Kunde versichert mit seiner Unterschrift sportgesund zu sein. Er hat sich bei einem Arzt seines Gesundheitszustandes versichert. Er verpflichtet sich, sich in regelmäßigen Abständen auf seine Sporttauglichkeit hin ärztlich untersuchen zu lassen. Jede Erkrankung, Schmerz, Schwindel, Unwohlsein etc. ist dem Trainer sofort mitzuteilen. Alle Fragen zum derzeitigen/ bisherigen Gesundheitszustand und zu Lebensumständen sind wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten. Alle Änderungen sind dem Trainer sofort mitzuteilen.

  4. Dem Kunden wird ausdrücklich geraten, keine Wertgegenstände mitzubringen. Von Seiten des Trainers werden keinerlei Bewachung und Sorgfaltspflichten für dennoch mitgebrachte Wertgegenstände übernommen.

  5. Der Trainer haftet nicht für Schäden, welche aufgrund der Selbstüberschätzung bei dem Kunden zustande gekommen sind. Hält sich der Kunde nicht an die Anweisungen des Trainers und erleidet er dadurch die Schäden, so ist die Haftung des Trainers ausgeschlossen.

  6. Der Trainer haftet nicht für allgemeine Risiken (z.B. Verstauchungen, Erkältungen, verschmutzte oder beschädigte Kleidung, etc.), die mit der Ausübung der gewünschten Sportart oder Trainingsweise einhergehen. Daraus entstehende Sach- und Personenschäden sind grundsätzlich selbst zu tragen.

  7. Der Trainer verfügt über eine angemessene Berufshaftpflichtversicherung.

 

§ 10 Datenschutz

  1. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von GOLD LIONS Personal Training gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ausschließlich zur Erfüllung des in § 3 genannten Leistungsgegenstandes gespeichert und verwendet. Es ist GOLD LIONS Personal Training bekannt, dass es untersagt ist, geschützte personenbezogene Daten unbefugt zu einem anderen als dem zur jeweiligen rechtmäßigen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekanntzugeben, zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Verpflichtung gilt auch für alle Mitarbeiter von GOLD LIONS Personal Training.

  2. Die Datenschutzerklärung von GOLD LIONS Personal Training ist für den Kunden auf der Webseite www.goldlions.training abrufbar.

 

§ 11 Geheimhaltung

  1. Der Trainer ist verpflichtet, über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainingsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen des Kunden Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt auch nach der Beendigung des Vertragsverhältnisses zwischen dem Trainer und dem Kunden.

  2. Der Kunde verpflichtet sich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von GOLD LIONS Personal Training Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung des Vertragsverhältnisses hinaus.

 

§ 12 Vertragsdauer

  1. Zwischen dem Trainer und dem Kunden werden grundsätzlich nur befristete Verträge geschlossen.

  2. Der Kunde hat das Recht innerhalb der ersten 14 Tage ab Datum des Vertragsschlusses vom Vertrag zurückzutreten.

  3. Die Kündigung ist ausgeschlossen, es sei denn es besteht eine dauerhafte medizinische Indikation, die für den Kunden eine Fortsetzung des Vertrages unmöglich macht. Als Nachweis werden ausschließlich ärztliche Atteste anerkannt.

 

AGB Warenhandel

1.  Zustandekommen des Vertrags

Mit einer Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot an GOLD LIONS Personal Training ab, einen Vertrag zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an den Kunden innerhalb von zwei Tagen kann GOLD LIONS dieses Angebot annehmen

 

2.  Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von GOLD LIONS Personal Training.

 

3.  Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Soweit der Kunde von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch macht, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

4.  Lieferbedingungen

Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringt GOLD LIONS Personal Training die Ware normalerweise innerhalb von 10 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

 

AGB Events

  1. GOLD LIONS Personal Training bietet unregelmäßig Events an wie z.B. Workshop Fitness für Golfer, Fitness Wochenende digital detox, Ernährung für Sportler, etc.

  2. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von GOLD LIONS Personal Training und je nach Event eventuell zusätzliche Bedingungen, die extra ausgeschrieben werden.

  3. Die Buchung eines Events ist verbindlich.

  4. Rücktrittskosten staffeln sich wie folgt:

       Bis 8 Wochen vor dem Event: 100% Rückerstattung der Kosten

       Bis 4 Wochen vor dem Event:   50% Rückerstattung der Kosten

       Bis 2 Wochen vor dem Event:   25% Rückerstattung der Kosten

       Danach:                                         0% Rückerstattung der Kosten

   5. Bei Events darf weder fotografiert noch gefilmt werden, wenn andere Teilnehmer dabei erkannt werden.

 

Schlussbestimmungen für die AGB Dienstleistungen, Warenhandel und Events

  1. Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen AGB nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Textform. Das Textformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

  2. GOLD LIONS Personal Training hat das Recht, diese AGB einseitig zu ändern. In einem solchen Fall wird GOLD LIONS Personal Training den Kunden von diesen Änderungen in Kenntnis setzen und ihm ein sechswöchiges Widerspruchsrecht einräumen. Widerspricht der Kunde innerhalb dieser Frist nicht, gelten für ihn die neuen geänderten AGB.

  3. Die Geltung etwaiger Allgemeiner Geschäftsbedingungen des Kunden ist grundsätzlich ausgeschlossen, kann jedoch individuell vereinbart werden.

  4. Der Gerichtsstand richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.                                                                                  Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  5. Erfüllungsort ist München.

  6. Die AGB gelten kundenseitig nach Auftragserteilung als akzeptiert.

 

Diese AGB beruhen auf einer Vorlage der Akademie für Sport und Gesundheit.

 

 

 

GOLD LIONS

Personal Training

Tanja Rautenberg
Mondscheinweg 13a, 80997 München

+49. (0)176 34 91 21 81
info@goldlions.training
www.goldlions.training

Umsatzsteuer-ID.: DE291308266

GOLD LIONS

Personal Training

bildmarke_goldlions_bunt.jpg
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

0176  34 91 21 81

info@goldlions.training